Medizinische Fachkraft (m/w/d) für die Flüchtlingshilfe

Du bist Medizinische Fachkraft, örtlich ungebunden und dir liegt die Flüchtlingshilfe am Herzen? 

Die schöne Stadt Sigmaringen liegt im Donautal, mitten in Baden-Württemberg und überzeugt durch ihre Naturnähe und die gute Lage: Bis zum Bodensee sind es nur rund 40 Kilometer. Das prächtige Schloss, das als Residenzschloss der Hohenzollern auf einem Sockel über dem Fluss thront, ist schon von weitem zu sehen und das Aushängeschild der Region. 

In dieser Stadt, deren spannende Geschichte bis in die Steinzeit zurückreicht, haben wir genau die richtige Stelle für Dich!

Wir suchen ab sofort Mitarbeiter/innen für die Sanitätsstation der Landeserstaufnahmeeinrichtung Sigmaringen. Das engagierte Team der Unterkunft kümmert sich um die Betreuung und ambulante medizinische Grundversorgung von Flüchtlingen und Asylbewerbern.

Das sind Deine Aufgaben

  • Aufnahme von Patienten und Koordinierung der Arztsprechstunde
  • Unterstützung des Arztes unter Beachtung der Hygiene- und Infektionsschutzrichtlinien
  • Durchführung von Erstuntersuchungen und Befundbearbeitung
  • Aufbereitung und Ausgabe von Medikamenten
  • Dokumentation der Behandlungen und Pflege der Patientenkartei

Das ist Dein Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung im medizinischen Bereich, z.B.:
    • Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)
    • Notfallsanitäter (m/w/d)
    • Rettungsassistent (m/w/d)
    • Rettungssanitäter (m/w/d)
    • Arzthelfer (m/w/d)
    • Medizinischer Fachangestellter (m/w/d)
  • Freude am Umgang mit Menschen unterschiedlicher Herkunft
  • Fremdsprachenkenntnisse (z.B. Englisch, Französisch etc.)

Das bieten wir Dir

  • Festanstellung in Voll- oder Teilzeit bei einem renommierten Träger
  • Faires Gehalt und betriebliche Altersvorsorge
  • Coachings und Weiterbildungen
  • Ausgeglichene Work-Life-Balance
  • Arbeitszeiten: Volle Tage (08:00 – 18:00 Uhr) von Montag bis Sonntag

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung!

Bei Fragen vorab melde Dich gerne vormittags bei Jenny Held unter 0201 310 422 53 oder bei Kathleen Müller unter 0201 310 422 54.